Seite drucken Seite weiterempfehlen RSS Feed Zum Seitenanfang

Aktuelles

27.04.2015 | 

Fachkräfte nur bedingt zu Wechsel des Wohnorts bereit.

 Die Mehrheit der Fachkräfte (56 Prozent)  ist grundsätzlich bereit, für eine neue Arbeitsstelle den Wohnort zu wechseln. Allerdings würde die ganz überwiegende Mehrheit den …
24.04.2015 | 

Deutschkenntnisse stärker verbreitet - bessere Perspektiven für Zuwanderung.

 Je besser die Sprachkenntnisse, umso größer sind die Perspektiven für Zuwanderer auf dem deutschen Arbeitsmarkt. Deshalb sei es umso wichtiger, dass die …
23.04.2015 | 

Wie viele Akademiker braucht die Wirtschaft? – DIHK-Präsident will stärker für duale Ausbildung werben.

 Viele Bachelor-Absolventen sind nach Auffassung des Präsidenten des Deutschen Industrie- und Handelskammertages (DIHK), Eric …
23.04.2015 | 

BAP-Vizepräsident Sebastian Lazay auf dem 6. Norddeutschen Großhandelstag der AGA in Hamburg.

 Die Mitarbeiter sind die Seele eines Unternehmens: Doch der Wandel von der Industrie- zur Informationsgesellschaft verändert auch die …
22.04.2015 | 

„Nicht das Normalarbeitsverhältnis schrumpft, sondern die atypische Beschäftigung“.

 Mit der Meldung, dass Beschäftigungsformen wie Teilzeit, Befristung, Minijob und Zeitarbeit um mehr als 70 Prozent gestiegen seien, wurde der Eindruck …
21.04.2015 | 

Weiterhin gutes Konsumklima – aber verhaltene Stimmung bei Industrie.

 Das „außergewöhnlich gute Konsumklima in Deutschland" werde die Konjunktur nach Einschätzung der Bundesbank noch einige Zeit antreiben. Hingegen sei von der …
20.04.2015 | 

Deutsche Wirtschaft fordert von Regierung Richtungswechsel.

 In einem gemeinsamen Appell an die Bundesregierung haben die Vorsitzenden der wichtigsten Industrie- und Arbeitgeberverbände die große Koalition zu einem Richtungswechsel in …
17.04.2015 | 

Wege zu mehr Fachkräften: Unterschiedliche Vorstellungen innerhalb der Union.

 Bei der Behebung von Fachkräfteengpässen setzt Bundeskanzlerin Angela Merkel auf Studienabbrecher und qualifizierte Zuwanderer. So werde sich die …
16.04.2015 | 

Zahl der unbesetzten Ausbildungsplätze auf Rekordhöhe.

 Laut des am Mittwoch vom Bundeskabinett verabschiedeten Berufsbildungsberichtes 2015 schlossen 2014 rund 522.200 junge Leute einen Ausbildungsvertrag ab. Dagegen gab es 2007 mit …

Dass die Branche der Personaldienstleister einen eigenen Ausbildungsberuf hat?

Mehr erfahren

Profitieren Sie von unseren Leistungen und sichern Sie sich zahlreiche Vorteile.

Mitglied werden

Das neue BAP-Tarifhandbuch – entwickelt von der BAP-Rechts­abteilung – richtet sich mit praxisnahen Beispielen, Hinweisen und Tipps an alle Mitarbeiter in den Unternehmen, die mit den BAP/DGB-Tarifverträgen arbeiten.
BAP-Mitglieder können das Tarifhandbuch ab sofort online bestellen!