IAB: Nettozuwanderung von 400.000 Personen im Jahr notwendig.

Das Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung (IAB) der Bundesagentur für Arbeit (BA) hat in einer Studie ermittelt, dass eine jährliche Nettozuwanderung von...

Gebremster Anstieg der Erwerbstätigkeit in Deutschland im letzten Quartal 2016.

Zwischen Oktober und Dezember 2016 waren rund 43,7 Millionen Personen mit Arbeitsort in Deutschland erwerbstätig. Nach vorläufigen Berechnungen...

Eurostat: Bruttoinlandsprodukt im Euroraum erhöht sich leicht im vierten Quartal 2016.

Gegenüber dem Vorquartal erhöhte sich das Bruttoinlandsprodukt (BIP) im Euroraum mit 19 Mitgliedsstaaten zwischen Oktober und Dezember...

Statistisches Bundesamt: Moderates Wirtschaftswachstum im 4. Quartal 2016.

Der wirtschaftliche Aufschwung in Deutschland hat sich Ende 2016 fortgesetzt. Das Bruttoinlandsprodukt (BIP) legte zwischen Oktober und Dezember 2016...

Eurostat: Starke Unterschiede bei den Mindestlöhnen in der EU – Deutschland hat fünfhöchsten Mindestlohn.

In 22 von 28 Mitgliedsstaaten der Europäischen Union (EU) existieren gesetzliche nationale Mindestlöhne, die zum 1....

Julia Große-Wilde, Geschäftsführerin des Bundesarbeitgeberverbandes der Personaldienstleister (BAP), war als Keynote-Sprecherin auf dem diesjährigen "Expertentag Zeitarbeit 2017" vertreten.

Expertentag Zeitarbeit 2017.

Arbeitswelt im Wandel: Personaldienstleister müssen neue Wege gehen Unter dem Motto „Das Jahr der Herausforderungen“ fand der diesjährige „Expertentag Zeitarbeit 2017“ im Kölner Radisson Blu Hotel...

Wirtschaftsinstitut prognostiziert Vollbeschäftigung in Ostdeutschland.

Das Institut der deutschen Wirtschaft Köln (IW Köln) rechnet damit, dass bis zum Jahr 2020 in vielen Teilen Ostdeutschlands Vollbeschäftigung herrschen...

GfK-Konsumklimastudie: Verbraucherstimmung in der Europäischen Union erreicht höchsten Wert seit 2008.

Im Dezember 2016 hat sich die Stimmung europäischer Verbraucher weiter verbessert. So erhöhte sich der Konsumklimaindex...

PwC-Studie: Deutschlands Bedeutung in der Weltwirtschaft wird abnehmen.

Ökonomen des Wirtschaftsberaters Pricewaterhouse Coopers (PwC) rechnen damit, dass die Bedeutung Deutschlands in der Weltwirtschaft bis zum Jahr 2050...

Profitieren Sie von unseren Leistungen und sichern Sie sich zahlreiche Vorteile.

Mitglied werden

Unsere neusten Publikationen stehen Ihnen als Downloads zur Verfügung oder können bequem in unserem Onlineshop bestellt werden.