VBG-Arbeitsschutzpreis: Ende der Bewerbungsfrist naht

Noch bis zum 31. Oktober 2013 können sich Unternehmen für den VBG-Arbeitsschutzpreis 2014 bewerben. Zu gewinnen sind Prämien von bis zu 10.000 Euro in verschiedenen Kategorien und die Arbeitsschutzpreis-Medaille in Gold, Silber und Bronze. In diesem Jahr gibt es zusätzlich ein Sonderpreis zur Präventionskampagne „Denk an mich. Dein Rücken“ sowie einen Präventionspreis Sport.

Die gesetzliche Unfallversicherung VBG zeichnet innovative Beiträge zur Arbeitssicherheit und zum Gesundheitsschutz aus. Teilnahmeberechtigt sind Betriebe, die Arbeitsschutz-Projekte durchführen und bei der gesetzlichen Unfallversicherung VBG Mitglied sind.

Alle Informationen zum Arbeitsschutzpreis 2014 und die Bewerbungsunterlagen sind im Internet unter www.vbg.de/arbeitsschutzpreis abrufbar. Die Teilnahme ist kostenlos, die Gewinner werden außerdem zum Deutschen Arbeitsschutzpreis 2015 gemeldet.

Wichtiger Hinweis:
Die Weitergabe der persönlichen LogIn-Daten an Dritte ist untersagt. Bei Zuwiderhandlung behält sich der BAP entsprechende rechtliche Schritte vor.

Artikel teilen:

zurück