BAP-Vizepräsident Thomas Bäumer erhält Bundesverdienstkreuz

Thomas Bäumer, Vizepräsident des Bundesarbeitgeberverbandes der Personaldienstleister (BAP)

Thomas Bäumer, Vizepräsident des Bundesarbeitgeberverbandes der Personaldienstleister (BAP) und Geschäftsführer der TUJA Zeitarbeit GmbH sowie der Adecco Personaldienstleistungen GmbH wurde eine besondere Ehre zuteil: Für sein Engagement in der Zeitarbeitsbranche sowie für seinen gesellschaftlichen Einsatz erhielt er gestern das Verdienstkreuz am Bande des Verdienstordens der Bundesrepublik Deutschland, das der Bundespräsident vergibt.

„Unermüdlich und erfolgreich setzen Sie sich seit langer Zeit für die Belange von Zeitarbeitnehmern ein. Aber auch Ihr Engagement für den lokalen Sport und benachteiligte Jugendliche ist beispielhaft“, sagte Regierungspräsident Prof. Dr. Reinhard Klenke im Rahmen der Verleihung. Seit Jahren engagiert sich Bäumer für die Zeitarbeitsbranche mit dem Ziel, auch Gering- und Nichtqualifizierte in den Arbeitsmarkt zu integrieren und die Tarifautonomie zu stärken. Von 2003 bis 2010 übernahm er das Amt als Vizepräsident der BAP-Vorgängerorganisation Bundesverband Zeitarbeit (BZA), seit 2011 dann auch im BAP. Ab 2002 war Bäumer als Mitglied der Tarifkommission des BZA und als dessen späterer Verhandlungsführer von Beginn an maßgeblich an der Entstehung des Tarifvertrags Zeitarbeit zwischen der Arbeitgeberseite und dem Deutschen Gewerkschaftsbund (DGB) beteiligt. Sowohl im Nachfolgeverband BAP übernahm er das Amt des Verhandlungsführers als auch in der 2012 geschlossenen Verhandlungsgemeinschaft Zeitarbeit (VGZ), unter deren Dach die Branchenverbände BAP und Interessenverband Deutscher Zeitarbeitsunternehmen (iGZ) in Tariffragen einheitlich agieren. Für die VGZ handelte Bäumer Branchenzuschlagstarifverträge aus, mit denen Zeitarbeitskräfte mittlerweile in 12 Wirtschaftszweigen in Schritten an Equal Pay herangeführt werden. Seit 2013 ist Bäumer außerdem Mitglied des Vorstandes und Präsidiums der Bundesvereinigung der Deutschen Arbeitgeberverbände (BDA).  

Großen Einsatz zeigte der Geschäftsführer von TUJA und Adecco auch von 2002 bis 2016 als Aufsichtsratsvorsitzender des Fußballvereins SC Preußen Münster e.V., der durch sein finanzielles Engagement von einer drohenden Insolvenz verschont blieb. Gleichzeitig ist Bäumer aktiv in der Jugendförderung und unterstützt verschiedene Netzwerke, die sich gegen Kinderprostitution richten und die Entstehung von Bolz- und Spielplätzen fördern.

Wichtiger Hinweis:
Die Weitergabe der persönlichen LogIn-Daten an Dritte ist untersagt. Bei Zuwiderhandlung behält sich der BAP entsprechende rechtliche Schritte vor.

Artikel teilen:

zurück

Pressekontakt

Photo of Doris  Droste

Doris Droste
Leiterin der Abteilung Presse, Marketing und Öffentlichkeitsarbeit
Tel. +49 30 206098 -30
Fax +49 30 206098 -39