Einblick in die Zeitarbeit

Dr. Georg Nüßlein MdB im Gespräch mit dem BAP-Vizepräsidenten Thomas Bäumer, sowie Mitarbeitern und Zeitarbeitnehmern von TUJA in Neu-Ulm

Wo und wie wird ein Zeitarbeitnehmer eingesetzt? Der CSU-Bundestagsabgeordnete Dr. Georg Nüßlein hat gestern die Neu-Ulmer Niederlassung des Personaldienstleisters TUJA besucht, um in seinem Wahlkreis einen Einblick in die Zeitarbeitsbranche zu erhalten. Nüßlein sprach unter anderem mit dem TUJA-Geschäftsführer und BAP-Vizepräsidenten Thomas Bäumer, aber auch mit bei TUJA beschäftigten Zeitarbeitnehmern.

Diskutiert wurde über die Themen Grundlohn, Branchenzuschläge, Arbeitsbedingungen, Vertragslaufzeiten und Betriebsübernahmen, wobei die Zeitarbeitnehmer auch aus ihrem Berufsalltag erzählten. Bäumer wies auf Übernahmen von Zeitarbeiternehmern unter anderem durch Kundenbetriebe hin und stellte fest, dass dies auch die Zeitarbeitsunternehmen vor Herausforderungen stelle. „Jeder Mitarbeiter ist unser Kapital“, sagte Bäumer. MdB Dr. Nüßlein betonte, dass in der vergangenen Zeit viel in der Branche passiert sei – als Beispiel nannte der Bundestagsabgeordnete Tarifverträge und Branchenzuschläge.

Wichtiger Hinweis:
Die Weitergabe der persönlichen LogIn-Daten an Dritte ist untersagt. Bei Zuwiderhandlung behält sich der BAP entsprechende rechtliche Schritte vor.

Artikel teilen:

zurück

Pressekontakt

Photo of Doris  Droste

Doris Droste
Leiterin der Abteilung Presse, Marketing und Öffentlichkeitsarbeit
Tel. +49 30 206098 -30
Fax +49 30 206098 -39