BAP-Schatzmeister Wilhelm Oberste-Beulmann als Vizepräsident des Dienstleistungsverbandes BDWi wiedergewählt.

BAP-Schatzmeister und Vorstandsmitglied Wilhelm Oberste-Beulmann ist gestern von der Mitgliederversammlung des Bundesverbandes der Dienstleistungswirtschaft (BDWi) in Berlin als BDWi-Vizepräsident wiedergewählt worden. Der BDWi vertritt 20 Branchenverbände, denen rund 100.000 Unternehmen mit mehr als 1,5 Millionen Mitarbeitern angehören. Mit knapp 850.000 Zeitarbeitnehmern und rund 60.000 intern Beschäftigten bildet die Zeitarbeit dabei den größten Wirtschaftsbereich.

Oberste-Beulmann, der dem BDWi-Präsidium seit 2009 angehört, erklärt zu seiner Wahl: „Ich freue mich darauf, die Interessen der Zeitarbeit und des BAP weiter intensiv zu vertreten. Unsere Branche bildet einen Querschnitt durch das Wirtschaftsleben - daher verbinden uns mit dem BDWi und den anderen Mitgliedsverbänden viele gemeinsame Anliegen: Vom Thema Bildung/Qualifizierung, über den Fachkräftemangel bis hin zum Bürokratieabbau können wir die wirtschaftlichen und politischen Herausforderungen branchenübergreifend viel besser anpacken.“

Wichtiger Hinweis:
Die Weitergabe der persönlichen LogIn-Daten an Dritte ist untersagt. Bei Zuwiderhandlung behält sich der BAP entsprechende rechtliche Schritte vor.

Artikel teilen:

zurück

Pressekontakt

Photo of Doris  Droste

Doris Droste
Leiterin der Abteilung Presse, Marketing und Öffentlichkeitsarbeit
Tel. +49 30 206098 -30
Fax +49 30 206098 -39