BAP-Initiative erfolgreich: VBG-Unbedenklichkeitsbescheinigung künftig automatisch

Auf Initiative der BAP-Bezirkssprecherin Ostwestfalen-Lippe und Vorsitzenden des Verbandsausschusses Mittelstand, Ingrid Piepers, wird die Verwaltungs-Berufsgenossenschaft (VBG) ab sofort automatisch die Unbedenklichkeitsbescheinigungen nach Zahlung der fälligen VBG-Beiträge an ihre Mitgliedsunternehmen aus der Zeitarbeit versenden. Dadurch entfällt die aufwändige Anforderung bei der VBG.

„Ich freue mich sehr, dass die VBG meinen Vorschlag aufgegriffen hat und die für uns wichtige Unbedenklichkeitsbescheinigung jetzt automatisch zustellt, wenn der Bescheid pünktlich bezahlt wird“, sagte Ingrid Piepers. „Gerade für kleinere und mittelständische Personaldienstleister ist dieser Schritt doch eine spürbare Entlastung."

Wichtiger Hinweis:
Die Weitergabe der persönlichen LogIn-Daten an Dritte ist untersagt. Bei Zuwiderhandlung behält sich der BAP entsprechende rechtliche Schritte vor.

Artikel teilen:

zurück

Pressekontakt

Photo of Doris  Droste

Doris Droste
Leiterin der Abteilung Presse, Marketing und Öffentlichkeitsarbeit
Tel. +49 30 206098 -30
Fax +49 30 206098 -39