BAP-Hauptgeschäftsführer Thomas Hetz spricht mit Bundesarbeitsministerin Andrea Nahles

Andrea Nahles, Bundesministerin für Arbeit und Soziales. Foto: BMAS

Das Bundesministerium für Arbeit und Soziales hat gestern zum Neujahrsempfang für den Ausschuss für Arbeit und Soziales des deutschen Bundestages eingeladen. Thomas Hetz, Hauptgeschäftsführer des Bundesarbeitgeberverbandes der Personaldienstleister (BAP), hat als Gast am Empfang teilgenommen und ist so auch mit der Bundesministerin für Arbeit und Soziales Andreas Nahles (SPD) ins Gespräch gekommen. Die beiden haben sich unter anderem über Entwicklungen der Zeitarbeit unterhalten. Hetz hat aber auch die Gelegenheit genutzt, um mit Mitgliedern des Ausschusses für Arbeit und Soziales über relevante Themen der Branche zu sprechen.

Der Ausschuss für Arbeit und Soziales des deutschen Bundestages kümmert sich im Kern um die Bereiche Erwerbsarbeit und soziale Sicherung. Aktuell gehören ihm insgesamt 41 Parlamentarier der verschiedenen im Bundestag vertretenen Fraktionen an. Den Vorsitz hat die SPD-Politikerin Kerstin Griese inne.


Wichtiger Hinweis:
Die Weitergabe der persönlichen LogIn-Daten an Dritte ist untersagt. Bei Zuwiderhandlung behält sich der BAP entsprechende rechtliche Schritte vor.

Artikel teilen:

zurück