Eurostat: Rekordtief bei Arbeitslosenquote in Europa

Im November 2017 ging die Arbeitslosenquote sowohl im Euroraum (8,7 Prozent) als auch in der EU28 (7,3 Prozent) um jeweils 0,1 Prozent gegenüber dem Vormonat zurück. Die vom statistischen Amt der Europäischen Union (Eurostat) veröffentlichten Daten weisen damit für die EU28 die niedrigste Quote seit Oktober 2008 auf.

Gemäß Eurostat waren im November 2017 in der EU28 insgesamt 18,116 Millionen Menschen ohne Arbeit, darunter 14,263 Millionen Menschen im Euroraum. Deutschland gehört zu den Ländern mit der niedrigsten Arbeitslosenquote – neben Malta beträgt die Quote hierzulande 3,6 Prozent. Die Tschechische Republik steht an erster Stelle mit 2,5 Prozent. Die höchste Arbeitslosenquote gab es im November letzten Jahres in Spanien (16,7 Prozent).

Wichtiger Hinweis:
Die Weitergabe der persönlichen LogIn-Daten an Dritte ist untersagt. Bei Zuwiderhandlung behält sich der BAP entsprechende rechtliche Schritte vor.

Artikel teilen:

zurück

Pressekontakt

Photo of Gesa  Kok

Gesa Kok
Leiterin der Abteilung Presse, Marketing und Öffentlichkeitsarbeit
Tel. +49 30 206098 -30
Fax +49 30 206098 -39