Nachricht des Tages

IAB: „Arbeitslosigkeitsrisiko hängt eng mit der Qualifikation zusammen“.

Wie in diesem Jahr ging die Arbeitslosigkeit in Deutschland auch 2014 zurück. Das Institut für Arbeitsmarkt  und Berufsforschung (IAB) der...

IW Köln: Sinkende Wettbewerbsfähigkeit Deutschlands und Abwanderung einfacher Arbeit?.

Seit der Wirtschafts- und Finanzkrise konnten sich die Deutschen über kräftige Reallohnzuwächse freuen. Die Produktivität hingegen...

IAB: Arbeitsmarktentwicklung bei ausländischer Bevölkerung „insgesamt robust“.

Im Oktober 2015 wurden gut 820.000 in Deutschland lebende ausländische Mitbürger mehr als im Vorjahresmonat gezählt. Die tatsächlich...

Arbeitsmarktzahlen für November: Arbeitslosigkeit geht erneut zurück.

Im November sank die Zahl der Arbeitslosen in Deutschland um 16.000 Personen auf 2,633 Millionen – laut „Spiegel“ der „niedrigste Stand seit 1991“....

Statistisches Bundesamt: Tarifverdienste steigen deutlicher als Verbraucherpreise.

Nach Tarif bezahlte Arbeitnehmer konnten sich über eine Erhöhung ihrer Verdienste im dritten Quartal 2015 freuen. Mit einem Zuwachs um...

GfK-Konsumklimaindex: Verbraucherstimmung lässt erneut nach.

Die Verbraucherstimmung hat sich auch in diesem Monat leicht eingetrübt. Mit einem Rückgang um 0,1 Zähler auf 9,3 Punkte sank der Gesamtindikator der...

IAB-Arbeitsmarktbarometer: Arbeitsagenturen erwarten leicht sinkende Arbeitslosigkeit.

Die Unsicherheiten in der Weltwirtschaft lassen den deutschen Arbeitsmarkt bisher weiterhin unberührt. Aktuell rechnen die...

OECD-Studie: Bildungssystem in Deutschland steht im internationalen Vergleich gut da.

Die beruflichen Chancen junger Menschen sind in Deutschland besser als in anderen Industrienationen. Mit einer höheren Zahl an...

IAB-Studie: Ein-Euro-Jobs können die Chancen auf Arbeit verbessern.

Arbeitsgelegenheiten für Arbeitslosengeld-II-Empfänger – besser bekannt als ein-Euro-Jobs – helfen, die Beschäftigungsfähigkeit zu verbessern. Dies...

IW-Konjunkturprognose: Moderates Wirtschaftswachstum und steigende Erwerbszahlen in 2016.

Die deutsche Wirtschaft wird 2016 um lediglich 1,5 Prozent wachsen. Dies sagt das Institut der deutschen Wirtschaft Köln (IW...

Arbeitskosten in Deutschland steigen – IW Köln warnt vor sinkender Wettbewerbsfähigkeit.

Im ersten Halbjahr 2015 stiegen die Arbeitskosten in Deutschland um drei Prozent. Damit fiel der Zuwachs hierzulande stärker aus...

IAB-Studie: Bessere Jobchancen von Arbeitslosen durch Weiterbildungen mit Berufsabschluss.

Die Chancen für Arbeitslose auf dem Arbeitsmarkt erhöhen sich deutlich, sobald diese an Weiterbildungen mit Berufsabschluss...

Unternehmerische Freiheit in Deutschland zu gering.

Eine Vielzahl an Regulierungen – von Kündigungsschutz bis hin zu bürokratischen  Lasten – schränken die unternehmerische Freiheit in Deutschland stärker ein als in...

Statistisches Bundesamt: 43 Millionen Erwerbstätige – Höchststand nach Wiedervereinigung.

Die Zahl der Erwerbstätigen in Deutschland erreicht einen neuen Höchststand. Im dritten Quartal 2015 waren rund 43,2 Millionen...

Deutsche Wirtschaft warnt vor Regulierungen in der Zeitarbeit.

Der Arbeitnehmerüberlassung drohen weitere gesetzliche Einschränkungen. Einem Bericht der Frankfurter Allgemeinen Zeitung“ (FAZ) zufolge will Andrea...

IW Köln: Arbeitsintegration jedes zweiten Flüchtlings führt nicht zum Anstieg der Armutsgefährdungsquote.

In diesem Jahr werden allen derzeitigen Prognosen zufolge zwischen 800.000 und einer Million Flüchtlinge nach...

Statistisches Bundesamt: Zahl der Neueinschulungen sinkt geringer als erwartet.

Im laufenden Schuljahr 2015/ 2016 wurden 708.600 Kinder eingeschult. Damit ging die Zahl der Schulanfänger in Deutschland um 0,3 Prozent...

Statistisches Bundesamt: Unternehmensinsolvenzen rückläufig.

Im August dieses Jahres meldeten 1.807 Unternehmen Insolvenz bei den deutschen Amtsgerichten an – 9,7 Prozent weniger als im Vorjahreszeitraum, wie aus einer...

OECD-Studie: Zuwanderung erhöht Wachstumschancen für Deutschland.

Die deutsche Wirtschaft wird im kommenden Jahr stärker wachsen als in bisherigen Voraussagen erwartet. Wachstumstreiber seien insbesondere die starke...

Zehn-Länder-Vergleich: Digitalisierung in Deutschland hinkt hinterher.

Deutsche Unternehmen haben bei der Digitalisierung deutlichen Nachholbedarf. Dies ermittelte das Institut TNS Infratest und das Mannheimer Zentrum...