Bundesagentur für Arbeit legt Arbeitsmarktwerte für Februar 2014 vor

Die Bundesagentur für Arbeit (BA) hat heute ihre Arbeitsmarktzahlen für den Monat Februar 2014 veröffentlicht. Demnach ist die Zahl der Arbeitslosen im Februar um 2.000 auf rund 3,14 Millionen gestiegen. Im Vorjahresvergleich gab es allerdings einen Rückgang um 18.000. Die Arbeitslosenquote liegt gegenüber dem Vormonat unverändert bei 7,3 Prozent.  

„Der Arbeitsmarkt hat sich im Februar günstig entwickelt“, kommentierte Frank-Jürgen Weise, BA-Vorstandsvorsitzender, auf der monatlichen Pressekonferenz in Nürnberg die neuen Werte. „Die Arbeitslosigkeit ist saisonbereinigt erneut gesunken, und auch die Perspektiven für Arbeitslose verbessern sich allmählich wieder.“

In der Pressemitteilung der Bundesagentur für Arbeit heißt es, saisonbereinigt sei die Arbeitslosigkeit im Vergleich zum Vormonat um 14.000 zurückgegangen. Weiter angestiegen seien außerdem Erwerbstätigkeit und sozialversicherungspflichtige Beschäftigung in Deutschland.


Wichtiger Hinweis:
Die Weitergabe der persönlichen LogIn-Daten an Dritte ist untersagt. Bei Zuwiderhandlung behält sich der BAP entsprechende rechtliche Schritte vor.

Artikel teilen:

zurück

Pressekontakt

Photo of Doris  Droste

Doris Droste
Leiterin der Abteilung Presse, Marketing und Öffentlichkeitsarbeit
Tel. +49 30 206098 -30
Fax +49 30 206098 -39