Rekordwert beim ifo Geschäftsklimaindex

Die Stimmung unter den deutschen Managern ist so gut wie lange nicht mehr: auf 114,6 Punkte stieg der ifo Geschäftsklimaindex im Mai, von 113,0 Punkten im Vormonat. „Dies ist der höchste gemessene Wert seit 1991“, kommentiert Ifo-Präsident Clemens Fuest die heut veröffentlichten Zahlen. „Sowohl die aktuelle Lage als auch die Erwartungen wurden von den Unternehmen merklich nach oben korrigiert“. Diese Entwicklung deute auf ein Wirtschaftswachstum von 0,6 Prozent im zweiten Quartal hin. Die deutsche Konjunktur zeige eine hohe Schlagzahl.

Geschäftslage und Aussichten anhaltend positiv

Sowohl im Verarbeitenden Gewerbe als auch im Großhandel und im Bauhauptgewerbe haben sich die Geschäftslagen verbessert. Die Aussichten der befragten Manager bleiben optimistisch. Lediglich im Einzelhandel wurden die Einschätzungen zur aktuellen Lage und die Erwartungen etwas nach unten korrigiert – allerdings auf „hohem Niveau“, heißt es aus dem ifo Institut.

Wahl in Frankreich sorgte für Rückenwind

Als einen Grund für den Anstieg sehen Kommentatoren unter anderem den Wahlsieg Emmanuel Macrons in Frankreich. „Diese positive Nachricht hat Rückenwind gegeben“, konstatiert Ifo-Experte Klaus Wohlrabe auf handelsblatt.com. „Es ist ein Signal dafür, dass die Europäische Union nicht akut unter Druck steht wie noch vor einem Jahr“.

Für einen Boom reicht es nicht

Auch wenn das derzeitige Wachstum gut aussieht, warnen Konjunkturexperten davor, von einem „Allzeithoch“ auszugehen. Für einen Boom reiche es nicht, so der Chefvolkswirt der VP Bank, Thomas Gitzel auf wiwo.de. „Wir sollten uns darauf einstellen, dass es in den kommenden Monaten in den Rückwärtsgang geht". In den USA habe sich die Konjunkturstimmung bereits deutlich eingetrübt.

Wichtiger Hinweis:
Die Weitergabe der persönlichen LogIn-Daten an Dritte ist untersagt. Bei Zuwiderhandlung behält sich der BAP entsprechende rechtliche Schritte vor.

Artikel teilen:

zurück

Pressekontakt

Photo of Doris  Droste

Doris Droste
Leiterin der Abteilung Presse, Marketing und Öffentlichkeitsarbeit
Tel. +49 30 206098 -30
Fax +49 30 206098 -39