ifo: Konjunktur-Barometer auf Höchststand seit 2011

Die deutsche Wirtschaft blickt optimistisch wie nie in die Zukunft. Wie das ifo Institut für Wirtschaftsforschung nach seiner monatlichen Umfrage unter 7000 Führungskräften aus Industrie, Bauwirtschaft sowie Einzel- und Großhandel zur wirtschaftlichen Entwicklung in München bekannt gab, kletterte der ifo Geschäftsklimaindex im März von 111,1 (saisonbereinigt korrigiert) um 1,2 auf 112,3 Punkte und erreichte damit einen Rekordwert. Zuletzt war der Wert vor sechs Jahren im Juli 2011 übertroffen worden. Neben der positiven Beurteilung der derzeitigen Lage werden auch die Aussichten für die kommenden sechs Monate als günstig eingeschätzt.

Mit Blick auf die einzelnen Branchen erlebt insbesondere die Baubranche ein Stimmungshoch – die Einschätzung der aktuellen Geschäftslage erreicht sogar einen neuen Höchststand seit 1991. Auch  der Blick in die Zukunft ist positiv – die Geschäftserwartungen für die kommenden sechs Monate fallen optimistisch aus.

Im Verarbeitenden Gewerbe ist das Barometer dank „merklich optimistischerer Erwartungen“ ebenfalls auf einen Rekordwert seit 2011 geklettert. “Ein Grund für die sehr gute Entwicklung war eine erneut anziehende Nachfrage. Die Preisentwicklung bleibt aufwärtsgerichtet. Der Index stieg in nahezu allen wichtigen Industriebranchen.“, heißt es in der Mitteilung des ifo Instituts.

Im Einzelhandel zog die Stimmung ebenfalls an. Während der Status quo als „deutlich besser“ eingeschätzt wird, ist der Ausblick für das kommende Halbjahr gedämpft, so die Statistiker.

Einzig im Großhandel hat sich das Geschäftsklima im Vormonatsvergleich eingetrübt. Nach Angaben des Instituts verschlechterte sich einerseits die Einschätzung der Geschäftslage, andererseits verringerten sich auch die Geschäftserwartungen, der der Ausblick auf die kommenden Monate verspreche keine positive Entwicklung.

Artikel teilen:

zurück

Willkommen in unserem Social Media Room

Wir sind für Sie auch auf den Social Media Kanälen unterwegs, damit Sie schnell und bestens über unsere Themen informiert sind.

Ob Twitter, YouTube oder Xing – unsere Social Media Profile bieten ausreichend Raum, um Themen zu vertiefen, sich auszutauschen, für Informationen, tagesaktuelle Reaktionen und Inspiration. Wir wünschen Ihnen anregende Unterhaltung und freuen uns auf den Austausch mit Ihnen!

Doris Droste
Doris Droste
Leiterin Abteilung Presse, Marketing und Öffentlichkeitsarbeit

E-Mail schreiben

XING

Folgen Sie unserem Xing-Profil: Dort informieren wir über unsere Veranstaltungen, Seminare und das Neueste aus der Verbandsarbeit der Personaldienstleister.

Zum XING Profil