ifo: Geschäftsklimaindex sinkt

Mit den neuesten Ergebnissen der ifo Konjunkturumfragen im Februar 2018 bescheinigt das Institut der deutschen Wirtschaft einen kleinen Dämpfer: Der ifo Geschäftsklimaindex ist im Februar auf 115,4 Punkte nach 117,6 im Januar gesunken. Mit dem dennoch zweithöchsten Index-Wert seit 1991 werde ein Wirtschaftswachstum im ersten Quartal von 0,7 Prozent erwartet. Die Analysten begründen den Rückgang mit einer gebremsten Euphorie, die derzeit in den Unternehmen vorherrsche. So ist der Index in den Wirtschaftszweigen Verarbeitendes Gewerbe, Groß- und Einzelhandel und im Bauhauptgewerbe gesunken. Eine zurückgehende Nachfrage sowie schlechtere Einschätzungen zur Lage seien hier ursächlich.

Artikel teilen:

zurück