ifo: Exporterwartungen im Verarbeitenden Gewerbe gesunken

Analog zum kürzlich veröffentlichten ifo-Geschäftsklimaindex sind auch die Erwartungen der deutschen Exporteure zurückgegangen. Das ifo Institut meldet einen Rückgang im Februar auf 14,8 Saldenpunkte im Vergleich zu 16,5 Saldenpunkte im Januar – der dritte Rückgang in Folge. Der starke Euro drücke auf die Stimmung, so die Analysten. Die einzelnen Branchen im Verarbeitenden Gewerbe vermuten jedoch unterschiedliche Entwicklungen: So erwarten Unternehmen aus den Bereichen Elektronik, Chemie und Metallerzeugung sowie Möbelhersteller zusätzliche Impulse vom Auslandsgeschäft. Unternehmen aus dem Maschinen- und Fahrzeugbau prognostizieren dagegen weniger Zuwächse. Unverändert sehen die Nahrungs- und Genussmittel-Hersteller ihr künftiges Exportgeschäft.

Wichtiger Hinweis:
Die Weitergabe der persönlichen LogIn-Daten an Dritte ist untersagt. Bei Zuwiderhandlung behält sich der BAP entsprechende rechtliche Schritte vor.

Artikel teilen:

zurück

Willkommen in unserem Social Media Room

Wir sind für Sie auch auf den Social Media Kanälen unterwegs, damit Sie schnell und bestens über unsere Themen informiert sind.

Ob Twitter, YouTube oder Xing – unsere Social Media Profile bieten ausreichend Raum, um Themen zu vertiefen, sich auszutauschen, für Informationen, tagesaktuelle Reaktionen und Inspiration. Wir wünschen Ihnen anregende Unterhaltung und freuen uns auf den Austausch mit Ihnen!

Doris Droste
Doris Droste
Leiterin Abteilung Presse, Marketing und Öffentlichkeitsarbeit

E-Mail schreiben

XING

Folgen Sie unserem Xing-Profil: Dort informieren wir über unsere Veranstaltungen, Seminare und das Neueste aus der Verbandsarbeit der Personaldienstleister.

Zum XING Profil