IAB: Wirtschaftliche Lage im Dezember 2017

Laut Einschätzung des Instituts für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung (IAB) setzt sich der Aufschwung der deutschen Wirtschaft weiter fort. Nach einem Anstieg von 0,8 Prozent des Bruttoinlandsprodukts im dritten Quartal 2017 zeichnet sich für das Schlussquartal eine ähnlich positive Entwicklung ab.

Außenwirtschaftliches Umfeld
Die Entwicklung in Deutschland profitiert von einem guten außenwirtschaftlichen Umfeld. Insbesondere im Euroraum gewinnt die konjunkturelle Entwicklung zunehmend an Schwung mit einem Plus von 0,6 Prozent im dritten Quartal.

Exporte
Die Exporte leisteten einen wesentlichen Beitrag zum deutschen Wirtschaftswachstum im dritten Quartal. Insgesamt stiegen die Exporte um 1,7 Prozent. Die Importe legten mit 0,9 Prozent zu. Der Außenbeitrag zum Wirtschaftswachstum ist insgesamt deutlich positiv.

Investitionen
Infolge des konjunkturellen Aufschwungs und hoher Kapazitätsauslastung haben die Investitionen weiter zugelegt. Der Ausblick der Investitionsgüterproduzenten ist sehr gut. Daher und angesichts der sehr guten Finanzierungsbedingungen ist davon auszugehen, dass sich der Aufwind bei den Investitionen auch 2018 fortsetzen wird.

Konsum
Der private und der öffentliche Konsum stagnierten über den Sommer, nachdem sie im ersten Halbjahr deutlich zugelegt hatten. Dämpfend wirken die zunehmenden Preissteigerungen. Die Stimmung der Verbraucher bleibt sehr gut, so dass davon auszugehen ist, dass es sich nur um einen temporären Dämpfer handelt. Ein Grund für die sehr gute Stimmung ist die Lage am Arbeitsmarkt.

Arbeitsmarkt
Wie bereits im Jahresverlauf sinkt auch zu Jahresende die Zahl der Arbeitslosen. Der Arbeitsmarkt profitiert von der dynamischen wirtschaftlichen Entwicklung. Der Abbau der Arbeitslosigkeit verstärkt sich weiter und die Beschäftigung steigt, insbesondere im sozialversicherungspflichtigen Bereich. Auch für die kommenden Monate sind die Aussichten für den Arbeitsmarkt sehr gut.

Artikel teilen:

zurück

Willkommen in unserem Social Media Room

Wir sind für Sie auch auf den Social Media Kanälen unterwegs, damit Sie schnell und bestens über unsere Themen informiert sind.

Ob Twitter, YouTube oder Xing – unsere Social Media Profile bieten ausreichend Raum, um Themen zu vertiefen, sich auszutauschen, für Informationen, tagesaktuelle Reaktionen und Inspiration. Wir wünschen Ihnen anregende Unterhaltung und freuen uns auf den Austausch mit Ihnen!

Doris Droste
Doris Droste
Leiterin Abteilung Presse, Marketing und Öffentlichkeitsarbeit

E-Mail schreiben

XING

Folgen Sie unserem Xing-Profil: Dort informieren wir über unsere Veranstaltungen, Seminare und das Neueste aus der Verbandsarbeit der Personaldienstleister.

Zum XING Profil