dpa: Wissenschaftsjahr 2018 "Arbeitswelten der Zukunft" gestartet

Bundesforschungsministerin Johanna Wanka (CDU) hat heute offiziell das Wissenschaftsjahr 2018 zum Thema „Arbeitswelten der Zukunft“ eröffnet. Unter dem Motto "Erleben. Erlernen. Gestalten." fördert das Wissenschaftsjahr 2018 den Dialog zwischen Zivilgesellschaft, Wissenschaft, Wirtschaft und Politik. Das Thema beschäftigt sich mit dem Wandel der Arbeitswelt durch soziale und technische Innovationen.  „Wir wollen eine Zukunft, in der der Mensch den Fortschritt beherrscht und lenkt, nicht umgekehrt. Der Mensch kann den Wandel der Arbeitswelt gestalten. Bildung und Forschung sind dafür der Schlüssel", sagt Wanka. Es komme darauf an, die Menschen für die kommenden Arbeitswelten fit zu machen, indem berufliche Kompetenzen angepasst und ausgebaut werden. Gelinge die Anpassung an die veränderte Arbeitswelt, sei Vollbeschäftigung in Deutschland erreichbar, erklärt Wanka.

Die Wissenschaftsjahre sind eine Initiative des Bundesministeriums für Bildung und Forschung (BMBF) gemeinsam mit Wissenschaft im Dialog (WiD).

Artikel teilen:

zurück

Willkommen in unserem Social Media Room

Wir sind für Sie auch auf den Social Media Kanälen unterwegs, damit Sie schnell und bestens über unsere Themen informiert sind.

Ob Twitter, YouTube oder Xing – unsere Social Media Profile bieten ausreichend Raum, um Themen zu vertiefen, sich auszutauschen, für Informationen, tagesaktuelle Reaktionen und Inspiration. Wir wünschen Ihnen anregende Unterhaltung und freuen uns auf den Austausch mit Ihnen!

Doris Droste
Doris Droste
Leiterin Abteilung Presse, Marketing und Öffentlichkeitsarbeit

E-Mail schreiben

XING

Folgen Sie unserem Xing-Profil: Dort informieren wir über unsere Veranstaltungen, Seminare und das Neueste aus der Verbandsarbeit der Personaldienstleister.

Zum XING Profil