Destatis und BA: 1,5 Prozent mehr Erwerbstätige und 0,2 Prozent weniger Arbeitslose

Rund 43,9 Millionen Menschen waren nach vorläufigen Berechnungen des Statistischen Bundesamtes (Destatis) im April erwerbstätig. Das sind 1,5 Prozent mehr als im Vorjahresmonat und 1,5 Prozent mehr als zu Beginn des Jahres. Die Bundesagentur für Arbeit (BA) bestätigte auf ihrer heutigen Pressekonferenz die „anhaltend günstige Entwicklung“ auf dem Arbeitsmarkt: Die Arbeitslosenquote sank um 0,2 Prozent auf 5,6 Prozent. Laut BA waren im April 2017 2.498.000 Menschen arbeitslos – 71.000 weniger als im Vormonat.

Anhaltend günstige Entwicklung

„Bei guten wirtschaftlichen Rahmenbedingungen entwickelt sich auch der Arbeitsmarkt weiter günstig. Die Zahl der arbeitslosen Menschen ist im Mai weiter zurückgegangen und die Beschäftigung ist erneut kräftig gewachsen. Auch die Nachfrage nach Arbeitskräften befindet sich weiterhin auf sehr hohem Niveau.“, sagte Detlef Scheele, Vorstandsvorsitzender der BA in Nürnberg. „Im Mai waren 714.000 Arbeitsstellen bei der BA gemeldet, 60.000 mehr als vor einem Jahr“.

Artikel teilen:

zurück

Willkommen in unserem Social Media Room

Wir sind für Sie auch auf den Social Media Kanälen unterwegs, damit Sie schnell und bestens über unsere Themen informiert sind.

Ob Twitter, YouTube oder Xing – unsere Social Media Profile bieten ausreichend Raum, um Themen zu vertiefen, sich auszutauschen, für Informationen, tagesaktuelle Reaktionen und Inspiration. Wir wünschen Ihnen anregende Unterhaltung und freuen uns auf den Austausch mit Ihnen!

Doris Droste
Doris Droste
Leiterin Abteilung Presse, Marketing und Öffentlichkeitsarbeit

E-Mail schreiben

XING

Folgen Sie unserem Xing-Profil: Dort informieren wir über unsere Veranstaltungen, Seminare und das Neueste aus der Verbandsarbeit der Personaldienstleister.

Zum XING Profil