Destatis: Umsatz im Handwerk wächst um 3,9 Prozent

Die Umsätze im zulassungspflichtigen Handwerk sind laut Statistischem Bundesamt (Destatis) im dritten Quartal 2017 um 3,9 Prozent gegenüber dem Vorjahreszeitraum angestiegen. Im Vergleich der sieben Gewerbegruppen im Handwerk verzeichneten die Handwerke für den gewerblichen Bedarf die größte Umsatzsteigerung (+ 6,4 Prozent) – darunter fallen der Metallbau und die Feinwerkmechanik. Am geringsten stiegen die Umsätze in den Handwerken für den privaten Bedarf (+ 0,7 Prozent).

Ende September 2017 waren im Handwerk 0,1 Prozent mehr Personen tätig als ein Jahr zuvor. Am stärksten stieg die Beschäftigtenzahl im Kraftfahrzeuggewerbe (+ 1,0 Prozent). Einen Rückgang bei der Anzahl der Mitarbeiter gab es in den Handwerken für den privaten Bedarf (– 2,0 Prozent) und im Lebensmittelgewerbe (– 1,4 Prozent).

Artikel teilen:

zurück