Destatis: Inflationsrate liegt im Juni 2018 erneut bei über 2 Prozent

Nachdem die Inflationsrate in Deutschland, gemessen am Verbraucherpreisindex, bereits im Mai 2018 mit 2,2 Prozent über der 2-Prozentmarke lag, wurde diese auch im vergangenen Monat übertroffen. Wie das Statistische Bundesamt (Destatis) heute mitteilte, lag die Inflationsrate im Juni 2018 bei 2,1 Prozent. Eine Inflationsrate über zwei Prozent hatte es zuvor ansonsten letztmalig im Februar 2017 gegeben.

Energie und Nahrungsmittel als Treiber der Inflationsrate

Hauptgrund der hohen Inflationsrate war die Preisentwicklung bei Energieprodukten. Dabei fiel der Preisanstieg bei Energie mit 6,4 Prozent im Vergleich zum Vorjahresmonat noch höher als im Mai 2018 (+5,1 Prozent). Besonders drastisch verteuerte sich binnen Jahresfrist leichtes Heizöl. Im Vergleich zum Vorjahresmonat stieg der Preis hierfür um 30,3 Prozent. Mit einem Anstieg von 3,4 Prozent gegenüber dem Vorjahresmonat verteuerten sich zudem auch die Preise für Nahrungsmittel im Juni 2018 überdurchschnittlich hoch. Ohne eine Berücksichtigung der Preise für Energie und Nahrungsmittel wäre die Inflationsrate im Juni 2018 daher mit 1,4 Prozent deutlich moderater angestiegen.

Preise für Dienstleistungen stiegen weniger stark als für Waren

Während die Preise für Waren im Juni 2018 um 2,8 Prozent über jenen des Vorjahresmonats lagen, erhöhten sich die Preise für Dienstleistungen nur um 1,5 Prozent. Nennenswerte Preiserhöhungen gab es insbesondere bei Dienstleistungen sozialer Einrichtungen (+3,1 Prozent) und für Dienstleistungen in Restaurants (+2,2 Prozent).

Wichtiger Hinweis:
Die Weitergabe der persönlichen LogIn-Daten an Dritte ist untersagt. Bei Zuwiderhandlung behält sich der BAP entsprechende rechtliche Schritte vor.

Artikel teilen:

zurück

Willkommen in unserem Social Media Room

Wir sind für Sie auch auf den Social Media Kanälen unterwegs, damit Sie schnell und bestens über unsere Themen informiert sind.

Ob Twitter, YouTube oder Xing – unsere Social Media Profile bieten ausreichend Raum, um Themen zu vertiefen, sich auszutauschen, für Informationen, tagesaktuelle Reaktionen und Inspiration. Wir wünschen Ihnen anregende Unterhaltung und freuen uns auf den Austausch mit Ihnen!

Doris Droste
Doris Droste
Leiterin Abteilung Presse, Marketing und Öffentlichkeitsarbeit

E-Mail schreiben

XING

Folgen Sie unserem Xing-Profil: Dort informieren wir über unsere Veranstaltungen, Seminare und das Neueste aus der Verbandsarbeit der Personaldienstleister.

Zum XING Profil