Destatis: Deutlicher Auftragsrückgang im Verarbeitenden Gewerbe im Juni 2018

Einen spürbaren Auftragsrückgang verzeichnete das Verarbeitende Gewerbe in Deutschland im Juni 2018. Nach Angaben des Statistischen Bundesamtes (Destatis) sank der Auftragseingang  um 4,0 Prozent gegenüber dem Vormonat und um 0,8 Prozent gegenüber dem Vorjahresmonat. Ohne Berücksichtigung der Großaufträge im Verarbeitenden Gewerbe liegt der Rückgang im Vergleich zum Vormonat etwas niedriger bei 3,2 Prozent.

Markant verringerten sich mit 4,7 Prozent im Vergleich zum Mai 2018 die Aufträge aus dem Ausland. Dabei gingen die Aufträge aus der Eurozone um 2,7 Prozent und die aus dem restlichen Ausland um 5,9 Prozent zurück. Deutlich moderater fiel hingegen mit einem Rückgang von 2,8 Prozent der Auftragseingang aus dem Inland aus.

Mit Blick auf die einzelnen Teilbranchen gab es bei den Herstellern von Investitionsgütern mit 4,7 Prozent den höchsten Rückgang bei den Auftragseingängen im Vergleich zum Vormonat, dicht gefolgt von den Konsumgüterherstellern mit 4,5 Prozent. Bei den Herstellern von Vorleistungsgütern sank der Auftragseingang im Juni 2018 dagegen nur um 2,3 Prozent.

Artikel teilen:

zurück

Willkommen in unserem Social Media Room

Wir sind für Sie auch auf den Social Media Kanälen unterwegs, damit Sie schnell und bestens über unsere Themen informiert sind.

Ob Twitter, YouTube oder Xing – unsere Social Media Profile bieten ausreichend Raum, um Themen zu vertiefen, sich auszutauschen, für Informationen, tagesaktuelle Reaktionen und Inspiration. Wir wünschen Ihnen anregende Unterhaltung und freuen uns auf den Austausch mit Ihnen!

Doris Droste
Doris Droste
Leiterin Abteilung Presse, Marketing und Öffentlichkeitsarbeit

E-Mail schreiben

XING

Folgen Sie unserem Xing-Profil: Dort informieren wir über unsere Veranstaltungen, Seminare und das Neueste aus der Verbandsarbeit der Personaldienstleister.

Zum XING Profil