Destatis: Arbeitskosten im Osten Deutschlands lagen 2016 um fast ein Viertel unter Westniveau

Wie das Statistische Bundesamt (Destatis) heute mitgeteilt hat, waren die Arbeitskosten je geleistete Stunde in den fünf neuen Bundesländern im Jahr 2016 mit 26,14 Euro um 23,5 Prozent niedriger als jene in Westdeutschland einschließlich Berlin. Hier lagen die Arbeitskosten je Stunde bei 34,19 Euro. Insgesamt lag der Wert in Gesamtdeutschland 2016 bei 33,09 Euro je Stunde.

Größte Differenz bei den Arbeitskosten in Ost und West im Verarbeitenden Gewerbe

Je nach Branche war die Differenz bei den Arbeitskosten im Osten und Westen Deutschlands sehr verschieden ausgeprägt. Am höchsten war der Unterschied 2016 mit -36,4 Prozent im Verarbeitenden Gewerbe, das einem besonders intensiven Standort- und Produktwettbewerb ausgesetzt ist. Allerdings haben sich die Arbeitskosten hier bereits vorsichtig angenähert, denn 1992 lag der Abstand noch bei -53,4 Prozent und 1996 bei -42,7 Prozent. Überdurchschnittlich hoch war die Differenz der Arbeitskosten in Ost und West im Jahr 2016 zudem auch bei der Erbringung sonstiger Dienstleistungen (-29,8 Prozent), der Erbringung freiberuflicher, wissenschaftlicher und technischer  Dienstleistungen (-26,4 Prozent) und in der Informations- und Kommunikationsbranche (-26,0 Prozent).  

Geringste Unterschiede bei vom Öffentlichen Dienst geprägten Wirtschaftsbereichen

Am geringsten war der Abstand der Arbeitskosten im Osten Deutschlands im Vergleich zum Westniveau hingegen bei den Wirtschaftsbereichen, die stark vom Öffentlichen Dienst geprägt sind. Hierzu zählen insbesondere die Wirtschaftsabschnitte Öffentliche Verwaltung, Verteidigung und Sozialversicherung (-4,5 Prozent) sowie Erziehung und Unterricht (-6,8 Prozent).

Artikel teilen:

zurück

Willkommen in unserem Social Media Room

Wir sind für Sie auch auf den Social Media Kanälen unterwegs, damit Sie schnell und bestens über unsere Themen informiert sind.

Ob Twitter, YouTube oder Xing – unsere Social Media Profile bieten ausreichend Raum, um Themen zu vertiefen, sich auszutauschen, für Informationen, tagesaktuelle Reaktionen und Inspiration. Wir wünschen Ihnen anregende Unterhaltung und freuen uns auf den Austausch mit Ihnen!

Doris Droste
Doris Droste
Leiterin Abteilung Presse, Marketing und Öffentlichkeitsarbeit

E-Mail schreiben

XING

Folgen Sie unserem Xing-Profil: Dort informieren wir über unsere Veranstaltungen, Seminare und das Neueste aus der Verbandsarbeit der Personaldienstleister.

Zum XING Profil