BAP-Präsident Sebastian Lazay trifft Friedrich Merz am Vorabend des CDU-Bundesparteitags in Hamburg.

Sebastian Lazay, BAP-Präsident, Friedrich Merz, Kandidat für den CDU-Parteivorsitz, Volker Tschirch, AGA-Hauptgeschäftsführer (v.l.)

Sebastian Lazay, BAP-Präsident, Christian von Stetten MdB, Vorsitzender des Parlamentskreis Mittelstand (PKM) der CDU/CSU-Bundestagsfraktion, Carsten Linnemann MdB, Vorsitzender der Mittelstands- und Wirtschaftsvereinigung (MIT) der CDU/CSU-Bundestagsfraktion, Volker Tschirch, AGA-Hauptgeschäftsführer (v.l.)

Am Vorabend des mit großer Spannung erwarteten 31. CDU-Bundesparteitags in Hamburg war Sebastian Lazay, Präsident des Bundesarbeitgeberverbandes der Personaldienstleister e.V. (BAP), zu Gast beim Treffen der Delegierten der CDU-Mittelstandsvereinigung (MIT) und des Parlamentskreises Mittelstand der Christdemokraten im „Haus des Handels und der Dienstleister“ des AGA Norddeutscher Unternehmensverband Großhandel, Außenhandel, Dienstleistungen e.V. Zu den prominenten Teilnehmern der Veranstaltung gehörten zwei der Kandidaten für den CDU-Parteivorsitz, Friedrich Merz und Jens Spahn.

Sebastian Lazay wird zusammen mit den BAP-Vizepräsidenten Ute Schoras und Volker Enkerts und dem Hauptgeschäftsführer Thomas Hetz sowie Mitarbeitern der Geschäftsstelle auch beim heute beginnenden CDU-Parteitag selbst am BAP-Informationsstand vor Ort sein, um hier mit den Delegierten und den Gästen ins Gespräch zu kommen.

Wichtiger Hinweis:
Die Weitergabe der persönlichen LogIn-Daten an Dritte ist untersagt. Bei Zuwiderhandlung behält sich der BAP entsprechende rechtliche Schritte vor.

Artikel teilen:

zurück