BAP beim CDU-Parteitag: Wirtschaft und Politik im Gespräch.

Thomas Hetz (Mitte) im Gespräch mit Jana Schimke MdB

Für zwei Tage stand die sächsische Metropole Leipzig im Zentrum der öffentlichen Aufmerksamkeit des politischen Deutschlands. Rund 1.000 Delegierten stimmten hier auf dem 32. CDU-Parteitag am 22. und 23. November über zahlreiche Anträge ab und zogen eine Bilanz auf das erste Jahr von Annegret Kramp-Karrenbauer als Parteivorsitzende.

Mittendrin im Geschehen der Infostand des Bundesarbeitgeberverbands der Personaldienstleister (BAP) als beliebter Treffpunkt: Bei Kaffee und knusprigen Waffeln kamen Delegierte, Medienvertreter und Parteitagsgäste miteinander ins Gespräch; BAP-Vertreter trafen auf Partner und Politiker, tauschten Meinungen aus und intensivierten ihre Kontakte.

Hauptgeschäftsführer Thomas Hetz sowie Mitarbeiter der Politik- und Kommunikationsabteilung begrüßten zahlreiche prominente Gäste am Stand, u.a. Rainer Haseloff, Ministerpräsident von Sachsen-Anhalt, Christian von Stetten MdB, Vorsitzender des Parlamentskreises Mittelstand (PKM) der CDU/CSU-Bundestagsfraktion, Norbert Röttgen MdB, Vorsitzender des Auswärtigen Ausschusses, Herbert Reul, Innenminister von Nordrhein-Westfalen, Norbert Lammert, Bundestagspräsident a.D., sowie die Bundestagsabgeordneten Jana Schimke und Antje Lezius.

Artikel teilen:

zurück