BA: Sozialversicherungspflichtige Beschäftigung bleibt auf Wachstumskurs

Mit einem stärkeren Rückgang als zu dieser Jahreszeit üblich hat sich die Arbeitslosigkeit von Februar auf März um 88.000 auf 2.458.000 Menschen verringert. Die heute von der Bundesagentur für Arbeit (BA) veröffentlichten Parameter zum Arbeitsmarkt zeigen durchweg positive Tendenzen: „Arbeitslosigkeit und Unterbeschäftigung sind weiter gesunken, die sozialversicherungspflichtige Beschäftigung bleibt auf Wachstumskurs, und die Nachfrage nach Arbeitskräften befindet sich nach wie vor auf einem sehr hohen Niveau“, so der Vorstandsvorsitzende der Bundesagentur für Arbeit (BA), Detlef Scheele.

Arbeitslosigkeit und Unterbeschäftigung sinken weiter

Im Vergleich zum Vorjahr sind 204.000 weniger Menschen arbeitslos gemeldet. Auch bei der Unterbeschäftigung gibt es einen deutlichen Rückgang: Gegenüber dem Vormonat waren es 22.000 weniger, gegenüber dem Vorjahresmonat waren es 232.000 weniger Menschen, die sich in entlastenden arbeitsmarktpolitischen Maßnahmen und in kurzfristiger Arbeitsunfähigkeit befinden.

Erwerbstätigkeit und sozialversicherungspflichtige Beschäftigung steigen weiter

Die Zahl der Erwerbstätigen hat sich gemäß Statistischem Bundesamt im Februar gegenüber Januar um 45.000 erhöht und liegt bei 44,32 Millionen (619.000 weniger als im Vorjahr). Die sozialversicherungspflichtige Beschäftigung hat laut BA um 89.000 Menschen weiter zugenommen – damit gab es im Januar 32,47 Millionen sozialversicherungspflichtige Beschäftigte.

Hohe Nachfrage nach Arbeitskräften und Auszubildenden

778.000 freie Arbeitsstellen waren im März bei der BA gemeldet – 86.000 mehr als vor einem Jahr. Zwischen Oktober 2017 und März 2018 gingen bei den Arbeitsagenturen 401.000 Bewerbungen für einen Ausbildungsbildungsplatz ein, das waren 10.000 weniger als im Vorjahreszeitraum. Die Anzahl der gemeldeten Ausbildungsplätze ist in dem Zeitraum um 15.000 auf 456.000 gestiegen.

Artikel teilen:

zurück

Willkommen in unserem Social Media Room

Wir sind für Sie auch auf den Social Media Kanälen unterwegs, damit Sie schnell und bestens über unsere Themen informiert sind.

Ob Twitter, YouTube oder Xing – unsere Social Media Profile bieten ausreichend Raum, um Themen zu vertiefen, sich auszutauschen, für Informationen, tagesaktuelle Reaktionen und Inspiration. Wir wünschen Ihnen anregende Unterhaltung und freuen uns auf den Austausch mit Ihnen!

Doris Droste
Doris Droste
Leiterin Abteilung Presse, Marketing und Öffentlichkeitsarbeit

E-Mail schreiben

XING

Folgen Sie unserem Xing-Profil: Dort informieren wir über unsere Veranstaltungen, Seminare und das Neueste aus der Verbandsarbeit der Personaldienstleister.

Zum XING Profil