Arbeitsmarkt erlebt kleine Sommerflaute

Der Arbeitsmarkt zeigt sich trotz Sommerpause weiterhin von seiner robusten Seite. Das belegen die aktuellen Arbeitsmarktzahlen der Bundesagentur für Arbeit (BA) und des Statistischen Bundesamtes (Destatis).

Die BA meldet für den August 2018 einen leichten Anstieg der Arbeitslosenzahl um 26.000 auf 2.351.000 Arbeitslose – gegenüber dem Vorjahresmonat waren somit 194.000 weniger Menschen arbeitslos gemeldet. Bereinigt um die saisonalen Effekte ist auch ein Rückgang um 8.000 zum Vormonat festzustellen. Gesunken ist zudem der Personenkreis, welcher laut BA „unterbeschäftigt“ ist – ein Minus von 18.000 gegenüber dem Vormonat. Der positive Trend im Vorjahresvergleich spiegelt sich auch bei den Geldleistungen wider. Insgesamt 699.000 Personen erhielten im August 2018 Arbeitslosengeld, 32.000 weniger als vor einem Jahr. Auch die Zahl der erwerbsfähigen Leistungsberechtigten in der Grundsicherung für Arbeitsuchende (SGB II) reduzierte sich im gleichen Zeitraum um 229.000 auf aktuell 4.139.000 Personen.

Die Arbeitskräftenachfrage ist weiterhin hoch: Im August waren 828.000 Arbeitsstellen bei der BA gemeldet, 62.000 mehr als ein Jahr zuvor. Folglich rangiert der aktuelle Stellenindex der BA (BA-X) mit 252 Punkten um 11 Punkte höher als im August 2017. Auch Ausbildungssuchende profitieren vom verbesserten Ausbildungsangebot. 548.000 Ausbildungsstellen wurden von Oktober 2017 bis August 2018 gemeldet. Das waren 23.000 mehr als vor einem Jahr. Von den Ausbildungssuchenden waren 91.000 im August noch unversorgt. Dem gegenüber stehen noch 149.000 unbesetzte Ausbildungsstellen.

Laut Destatis waren im Juli 2018 rund 44,7 Millionen Personen in Deutschland erwerbstätig. Gegenüber Juli 2017 entspricht das einem Plus von 1,3 Prozent (+565.000 Personen). Auch im Vormonatsvergleich stieg die Zahl der Erwerbstätigen absolut um 4.000 unter Berücksichtigung der saisonalen Effekte gar um 47.000 Personen. Erwerbslos waren im Juli 2018 rund 1,44 Millionen Personen, 129.000 weniger als ein Jahr zuvor oder 47.000 weniger im Vergleich zum Vormonat. Bereinigt um saisonale und irreguläre Einflüsse betrug die Zahl der Erwerbslosen 1,47 Millionen Personen bei einer Erwerbslosenquote von 3,4 Prozent.

Wichtiger Hinweis:
Die Weitergabe der persönlichen LogIn-Daten an Dritte ist untersagt. Bei Zuwiderhandlung behält sich der BAP entsprechende rechtliche Schritte vor.

Artikel teilen:

zurück

Willkommen in unserem Social Media Room

Wir sind für Sie auch auf den Social Media Kanälen unterwegs, damit Sie schnell und bestens über unsere Themen informiert sind.

Ob Twitter, YouTube oder Xing – unsere Social Media Profile bieten ausreichend Raum, um Themen zu vertiefen, sich auszutauschen, für Informationen, tagesaktuelle Reaktionen und Inspiration. Wir wünschen Ihnen anregende Unterhaltung und freuen uns auf den Austausch mit Ihnen!

Doris Droste
Doris Droste
Leiterin Abteilung Presse, Marketing und Öffentlichkeitsarbeit

E-Mail schreiben

XING

Folgen Sie unserem Xing-Profil: Dort informieren wir über unsere Veranstaltungen, Seminare und das Neueste aus der Verbandsarbeit der Personaldienstleister.

Zum XING Profil