Ostdeutsche Wirtschaft wächst, holt die westdeutsche allerdings nicht ein

Die Wirtschaft in Ostdeutschland wird zwar wachsen, mit der westdeutschen Wirtschaft allerdings nicht gleichziehen.  Dies vermelden heute mehrere Medien aktuell, darunter die „Frankfurter Allgemeine Zeitung“ (FAZ) sowie die Rheinische Post (RP) in ihrer Online-Ausgabe. Beide Zeitungen berufen sich dabei auf Daten des Instituts für Weltwirtschaft in Halle (IWH).

Wörtlich schreibt die FAZ: „Mit einem Wachstum des Bruttoinlandsprodukts (BIP) um 1,8 Prozent bleibt Ostdeutschland 2014 um 0,2 Prozentpunkte hinter dem westdeutschen Wachstumstempo zurück.“  Das IWH habe bei der Begründung dieser Prognose „strukturelle Rückstände der ostdeutschen Wirtschaft“ aufgeführt, so die FAZ weiter. Seit Jahren würden diese gegenüber dem westlichen Teil der Bundesrepublik nicht zurückgehen. Das BIP je Einwohner im Osten liege bei rund zwei Dritteln des Niveaus im Westen. Das Einkommen, über das private Haushalte verfügten, betrage im Osten hingegen 84 Prozent des Niveaus im Westen.

Die RP stellt aber heraus, dass der Rückstand zum Wachstum im Westen geringer war als in den Jahren davor.  Insgesamt bescheinigten die Forscher des IWH laut RP dem Osten ein „recht kräftiges Wachstum“ im laufenden Jahr 2014. Die Wissenschaftler erklärten dies mit einer besseren Konjunktur „in wichtigen Exportmärkten“ für ostdeutsche Betriebe.

Wichtiger Hinweis:
Die Weitergabe der persönlichen LogIn-Daten an Dritte ist untersagt. Bei Zuwiderhandlung behält sich der BAP entsprechende rechtliche Schritte vor.

Artikel teilen:

zurück

Willkommen in unserem Social Media Room

Wir sind für Sie auch auf den Social Media Kanälen unterwegs, damit Sie schnell und bestens über unsere Themen informiert sind.

Ob Twitter, YouTube oder Xing – unsere Social Media Profile bieten ausreichend Raum, um Themen zu vertiefen, sich auszutauschen, für Informationen, tagesaktuelle Reaktionen und Inspiration. Wir wünschen Ihnen anregende Unterhaltung und freuen uns auf den Austausch mit Ihnen!

Doris Droste
Doris Droste
Leiterin Abteilung Presse, Marketing und Öffentlichkeitsarbeit

E-Mail schreiben

XING

Folgen Sie unserem Xing-Profil: Dort informieren wir über unsere Veranstaltungen, Seminare und das Neueste aus der Verbandsarbeit der Personaldienstleister.

Zum XING Profil