Arbeitslosigkeit in Deutschland sinkt

Die Zahl der arbeitslosen Menschen in Deutschland ist von März auf April dieses Jahres um 111.000 auf rund 2,943 Millionen gesunken. Dies hat die Bundesagentur für Arbeit (BA) in ihrem Monatsbericht heute in Nürnberg bekannt gegeben. Saisonbereinigt ist die Arbeitslosigkeit demnach im Vergleich zum Vormonat um 25.000 zurückgegangen, im Vergleich zum Vorjahr waren es 77.000 Personen weniger. Es ist nicht ungewöhnlich, dass die Arbeitslosigkeit nach den Wintermonaten sinkt – laut BA ist der Rückgang in diesem Jahr aber „relativ kräftig“. „Der Arbeitsmarkt im April hat sich günstig entwickelt. Grund hierfür sind vor allem die guten konjunkturellen Rahmenbedingungen“, erläuterte Frank-Jürgen Weise, BA-Vorstandsvorsitzender, diese Entwicklung.

Die BA macht in ihrem Monatsbericht noch detailliertere Angaben. Untersucht wurden beispielsweise auch die Punkte Erwerbstätigkeit und sozialversicherungspflichtige Beschäftigung. So ist die Zahl der Erwerbstätigen (nach dem Inlandskonzept) im Vergleich zum Vormonat um 96.000 Personen auf 41,81 Millionen gestiegen. Gegenüber dem Vorjahr 2013 habe sich ein Plus von 372.000 feststellen lassen. Die BA bezieht sich hierbei auf Werte des Statistischen Bundesamtes. Die sozialversicherungspflichtige Beschäftigung habe dagegen laut BA-Pressemitteilung „von Januar auf Februar um 47.000 auf 29,42 Millionen Personen zugenommen. Gegenüber dem Vorjahr liegt die Beschäftigung um 436.000 im Plus.“

Positiv entwickelt sich auch die Nachfrage nach Arbeitskräften in Deutschland – dies belegen zumindest die aktuell erhobenen Werte. Denn wie die Bundesagentur für Arbeit beobachtet, hält der Trend nach oben an. Saisonbereinigt „liege die Nachfrage um 2.000 im Plus“, heißt es in der Meldung. Insgesamt 455.000 Arbeitsstellen seien der BA im April gemeldet worden – 15.000 mehr als im gleichen Zeitraum des Vorjahres. Der BA-X – ein Indikator für die Nachfrage nach Arbeitskräften – sei im April um einen Punkt auf 156 Punkte gestiegen.

Die Werte geben darüber noch Aufschluss darüber, in welchen Gebieten Arbeitskräfte aktuell denn besonders begehrt sind. Den Angaben zufolge sind dies: Verkauf, Mechatronik, Energie und Elektro, Metall-, Maschinen- und Fahrzeugtechnik, Gesundheit, Verkehr, Logistik, Tourismus und Gastronomie.



Wichtiger Hinweis:
Die Weitergabe der persönlichen LogIn-Daten an Dritte ist untersagt. Bei Zuwiderhandlung behält sich der BAP entsprechende rechtliche Schritte vor.

Artikel teilen:

zurück

Willkommen in unserem Social Media Room

Wir sind für Sie auch auf den Social Media Kanälen unterwegs, damit Sie schnell und bestens über unsere Themen informiert sind.

Ob Twitter, YouTube oder Xing – unsere Social Media Profile bieten ausreichend Raum, um Themen zu vertiefen, sich auszutauschen, für Informationen, tagesaktuelle Reaktionen und Inspiration. Wir wünschen Ihnen anregende Unterhaltung und freuen uns auf den Austausch mit Ihnen!

Doris Droste
Doris Droste
Leiterin Abteilung Presse, Marketing und Öffentlichkeitsarbeit

E-Mail schreiben

XING

Folgen Sie unserem Xing-Profil: Dort informieren wir über unsere Veranstaltungen, Seminare und das Neueste aus der Verbandsarbeit der Personaldienstleister.

Zum XING Profil