28.07.2017 | ifo Konjunkturumfrage: Deutsche Dienstleister sind bester Stimmung

BAP Nachricht des Tages

Nach Angaben des Münchener ifo Instituts legte der Geschäftsklimaindex bei den Dienstleistern im Juli 2017 von 108,0 auf 109,7 Punkte zu. Im Hinblick auf die derzeitige Geschäftslage sowie auf die Aussichten für die kommenden sechs Monate zeigten sich die Dienstleister ebenfalls deutlich zufriedener und optimistischer als zuvor.

Die aktuelle Geschäftslage hat sich dem ifo Institut zufolge vor allem für die Logistik- und Speditionsfirmen verbessert. „Jedoch gehen weniger Unternehmen davon aus, dass es in den kommenden Monaten noch weiter nach oben geht“, schreibt das Institut dazu einschränkend. „Sehr gut“ sei auch die aktuelle Lage bei den Architekturbüros, die ebenfalls keine weitere Steigerung erwarten. Gleichzeitig legte der Geschäftsklimaindex auch bei den Rechts- und Steuerberatern sowie Unternehmensberatern zu. Beide Dienstleistungsgruppen beurteilten die aktuelle Geschäftslage jedoch „etwas weniger gut“, wiesen aber „deutlich optimistischere Erwartungen“ für die kommenden sechs Monate auf.

Für die ifo Konjunkturumfrage wertet das ifo Institut monatlich 2.500 Meldungen „von Unternehmen aus wichtigen, insbesondere unternehmensnahen Zweigen des tertiären Sektors (ohne Handel, Kreditgewerbe, Leasing, Versicherungen und Staat)“ aus.

Erstellt: Uhr