Wiedereinstellungsverbot

Das Wiedereinstellungsverbot untersagte Zeitarbeitsunternehmen, einen Zeitarbeitnehmer zu entlassen und vor Ende einer Frist von drei Monaten erneut einzustellen. Das Wiedereinstellungsverbot ist durch die Novelle des AÜG im Rahmen der Hartz-Gesetzgebung weggefallen.

Zurück zur letzten Seite