Sozialpartnerschaft

Die Sozialpartnerschaft ist ein Instrument des Interessenausgleichs und bezeichnet das kooperative Verhältnis zwischen Arbeitgebern und Gewerkschaften. So verhandeln die Tarifpartner bspw. regelmäßig über die tariflichen Rahmenbedingungen der Beschäftigung.

Zurück