Rechtsgrundlagen der Zeitarbeit

Die gesetzliche Grundlage für die Arbeitnehmerüberlassung bildet das AÜG aus dem Jahr 1972. Darüber hinaus sind die zwischen den Tarifpartnern geschlossenen Verträge bindend. Siehe auch: Tarifpartner.

Zurück