Manteltarifvertrag

Bezeichnet eine Form des Tarifvertrags, der zwischen den Tarifpartnern ausgehandelt wird. Ein Manteltarifvertrag enthält in der Regel Vereinbarungen zu den wesentlichen Arbeitsbedingungen wie etwa Einstellung, Kündigungsfristen, Arbeitszeit, Krankheit, Urlaub etc.. Der Manteltarifvertrag Zeitarbeit regelt u.a. die Arbeitszeit, Jahressonderzahlungen und Lohnzuschläge bei Nacht- und Feiertagsarbeit.

Zurück zur letzten Seite