Fachkräftemangel

Der Fachkräftemangel bezeichnet ein Unterangebot an qualifizierten Arbeitnehmern in bestimmten Wirtschaftsbereichen. Im Unterschied zu Fachkräfteengpässen entsteht Fachkräftemangel, wenn sich solche eher kurz- und mittelfristigen Engpässe verfestigen und dauerhaft bestehen.

Siehe auch: Fachkräfteengpass; Mangelberufe; Engpassberufe

Zurück zur letzten Seite