Drehtürklausel

Die so genannte Drehtürklausel verhindert, dass Stammarbeitskräfte eines Betriebes ausscheiden (durch Kündigung, Aufhebungsvertrag oder Ende der Befristung) und kurze Zeit später (innerhalb von 6 Monaten nach Ausscheiden) als Zeitarbeitskräfte zu schlechteren Konditionen wieder im Unternehmen eingesetzt werden.

Zurück