Arbeitszeitkonto

Ein Arbeitszeitkonto erfasst die Stunden, die über die monatlich vereinbarte Arbeitszeit hinausgehen oder darunter liegen, sprich Arbeitszeitschwankungen, die aus der Differenz zwischen vertraglich vereinbarter und tatsächlich geleisteter Arbeitszeit resultieren. Arbeitgeber und Arbeitnehmer können damit beispielsweise Guthabenstunden, aber auch ein Unterschreiten der vertraglichen Arbeitszeit erfassen.

Siehe auch: Arbeitsbedingungen in der Zeitarbeit

Zurück zur Liste