18.05.2018 | Eurostat: Internationaler Warenverkehr – Euroraum weiterhin mit Überschuss

Wie die europäische Statistikinstitution Eurostat berichtet, lagen die Warenausfuhren des Euroraums (ER19) ins Ausland im März 2018 bei 199,9 Milliarden Euro. Dem stehen Einfuhren mit einem Wert von 173,0 Milliarden Euro gegenüber. Das entspricht einem Überschuss von 26,9 Milliarden Euro, welcher der ER19 im Warenverkehr mit der restlichen Welt erzielte.

Im Vergleich zum Vorjahresmonat sind Exporte und Importe des ER19 zurückgegangen. Im März 2017 wurden Waren im Wert von 205,9 Milliarden Euro exportiert und 177,4 Milliarden Euro importiert. Hieraus ergab sich im März 2017 ein Warenüberschuss von 28,5 Milliarden Euro – 1,6 Milliarden Euro höher als der aktuelle Wert.

Der Intra-Euroraum-Handel belief sich im März 2018 auf 170,5 Milliarden Euro, ein Rückgang von 0,6 Prozent gegenüber März 2017.

Erstellt: Uhr