Please activate JavaScript!
Please install Adobe Flash Player, click here for download

TV_BZ_Kautschuk

5

§ 4 Abweichende Vereinbarungen im Kundenbetrieb (1) Das Entgelt des Arbeitnehmers ergibt sich aus den Entgelt- tarifverträgen BZA / iGZ in Verbindung mit § 2 dieses Tarif- vertrages. (2) Das Zeitarbeitsunternehmen informiert den überlassenen Beschäftigten ab Kenntnis über Vereinbarungen im Kunden- betrieb über Leistungen für den Zeitarbeitsbeschäftigten. (3) Solche Regelungen sind in die vertragliche Vereinbarung zwi- schen Zeitarbeitsunternehmen und Kundenbetrieb aufzuneh- men. Demgemäß hat der Arbeitnehmer einen Anspruch auf Leistungen entsprechend den betrieblichen Vereinbarungen im Kundenbetrieb. § 5 Anpassung an Tariferhöhungen Die Anpassung des Branchenzuschlags an Tariferhöhungen erfolgt entsprechend der zwischen den Tarifvertragsparteien gesondert getroffenen Verfahrensregelung, die Bestandteil dieser Vereinbarung ist. § 6 Einführung des Tarifvertrags (1) Mit Inkrafttreten dieses Tarifvertrages beginnen die für die Berechnung des Branchenzuschlages maßgeblichen Einsatz- zeiten im jeweiligen Kundenbetrieb neu zu laufen. (2) Für Mitarbeiter, die am 01.01.2013 bereits 6 Wochen oder län- ger im ununterbrochenen Einsatz im Kundenbetrieb stehen, gilt die erste Stufe nach § 2 Abs. 3 bereits ab dem 01.01.2013 als erfüllt. Dieser Mitarbeiter erreicht die nächste Stufe am 15.02.2013 und die dann folgenden weiteren Stufen zu den entsprechenden Zeitpunkten. 5 TarifvertragBranchenzuschlÄGEKAUTSCHUK

Pages