Please activate JavaScript!
Please install Adobe Flash Player, click here for download

TV BZ Eisenbahn

5

die Beschäftigten günstigere Arbeits- und Entgeltbedingungen ergeben als aus diesem Tarifvertrag und den Tarifverträgen für BZA und iGZ, werden durch diesen Tarifvertrag nicht berührt. (6) Der Branchenzuschlag ist Teil des festen tariflichen Entgelts gemäß § 13.2 MTV BZA bzw. Teil der Grundvergütung gemäß § 2 Abs. 1 Entgelttarifvertrag iGZ. § 3 Änderungen von tarifvertrag- lichen Bestimmungen Erhält der Arbeitnehmer einen Branchenzuschlag nach diesem Tarifvertrag, entfallen Ansprüche auf Zuschläge nach § 4 ETV BZA bzw. § 5 ERTV iGZ. § 4 Abweichende Vereinbarungen im Kundenbetrieb (1) Das Entgelt des Arbeitnehmers ergibt sich aus den Entgelt- tarifverträgen BZA / iGZ in Verbindung mit § 2 dieses Tarif- vertrages. (2) Das Zeitarbeitsunternehmen informiert den überlassenen Beschäftigten ab Kenntnis über Vereinbarungen im Kunden- betrieb über Leistungen für den Zeitarbeitsbeschäftigten. (3) Solche Regelungen sind in die vertragliche Vereinbarung zwi- schen Zeitarbeitsunternehmen und Kundenbetrieb aufzuneh- men. Demgemäß hat der Arbeitnehmer einen Anspruch auf Leistungen entsprechend den betrieblichen Vereinbarungen im Kundenbetrieb. § 5 Anpassung an Tariferhöhungen Die Anpassung des Branchenzuschlags an Tariferhöhungen erfolgt entsprechend der zwischen den Tarifvertragsparteien gesondert getroffenen Verfahrensregelung, die Bestandteil dieser Vereinbarung ist. 5 TarifvertragBranchenzuschlÄGEEISENBAHN

Pages