Please activate JavaScript!
Please install Adobe Flash Player, click here for download

BAP Tarifvertrag 2012

22

§ 41 ZUSCHLÄGE Erfolgt ein ununterbrochener Einsatz bei dem gleichen Kunden, wird der einsatzbezogene Zuschlag fällig und zwar in Höhe von n 1,5% nach Ablauf von 9 Kalendermonaten n 3,0 % nach Ablauf von 12 Kalendermonaten Wird der Einsatz für einen Zeitraum von bis zu 3 Monaten unterbrochen, so wird der einsatzbezogene Zuschlag nach der Unterbrechung unter Anrechnung der voraus­gegangenen Überlassungszeiten fällig. Es gelten die in der Anlage ausgewiesenen Tabellen. § 5 – gestrichen – § 6 BranchenzuschlAg Die Entgelte der Entgelttabelle erhöhen sich um den für den jeweiligen Wirtschaftszweig ggf. vereinbarten Branchenzu- schlag. Dieser Branchenzuschlag wird in einem gesonderten Tarifvertrag geregelt. 1) Protokollnotiz zu § 4 Die für die Berechnung der Zuschläge erhebliche Überlassungszeit beginnt mit Inkraft- treten bzw. vorheriger Anwendung des Entgelttarifvertrages gemäß § 8. 22 BZA/DGB-Tarifverträge:ENTGELTtarifvertragZEITARBEIT

Pages