Please activate JavaScript!
Please install Adobe Flash Player, click here for download

BAP Tarifvertrag 2012

18

Entgeltrahmentarifvertrag Zeitarbeit vom 22.07.2003 geändert durch Änderungstarifverträge n vom 30.05.2006 n vom 09.03.2010 § 1 Geltungsbereich Dieser Tarifvertrag gilt für die Mitglieder der Tarifvertrags- parteien, die unter den Geltungsbereich (§ 1) des Manteltarif- vertrages fallen. § 2 Eingruppierungsgrundsätze § 2.1 Die Mitarbeiter werden aufgrund ihrer überwiegenden Tätig- keit in eine Entgeltgruppe dieses Tarifvertrages eingruppiert. Für die Eingruppierung ist ausschließlich die tatsächlich ausge- übte Tätigkeit maßgebend. § 2.2 Berufliche Qualifikation ohne Ausübung der Tätigkeiten begründet keine Höhergruppierung. § 2.3 Vorübergehende Tätigkei­ten einer höheren Entgeltgruppe rechtfertigen keine neue Eingruppierung. Sofern zeitweise Arbeiten einer höherwertigen Entgeltgruppe übertragen wer- den, ist ab der 6. Woche eine Zulage in Höhe der Differenz zwischen dem tarif­lichen Entgelt der niedrigeren Entgeltgrup- pe und dem für die Tätigkeit vorgesehenen Entgelt zu zahlen. § 2.4 Mitarbeiter können zu vorübergehenden Tätigkeiten, die einer niedrigeren Entgeltgruppe zuzuordnen sind, verpflichtet wer- den. In diesem Fall erfolgt keine Veränderung der Vergütung. 18 BZA/DGB-Tarifverträge:ENTGELTRAHMENtarifvertragZEITARBEIT

Pages