VBG-Branchentreff Zeitarbeit

„Zeitarbeit in Bewegung“

Der „Branchentreff Zeitarbeit“ der Verwaltungs-Berufsgenossenschaft, kurz VBG, findet in diesem Jahr zum zehnten Mal statt. Unter dem Motto „Zeitarbeit in Bewegung“ werden Fragen diskutiert, wie sich beispielsweise die Zeitarbeit entwickelt hat oder welche Erfolge bei den Themen Sicherheit und Gesundheit in den Unternehmen erreicht worden sind. Als Referenten sind Experten aus Wissenschaft, Praxis und Wirtschaft eingeladen, um aus unterschiedlichen Blickwinkeln Stellung zu den aktuellen Entwicklungen zu nehmen.

Nach einem Grußwort durch Dr. Wilhelm Schäffer, Staatssekretär im Ministerium für Arbeit, Integration und Soziales des Landes NRW, wird Volker Enkerts, Präsident des Bundesarbeitgeberverbandes der Personaldienstleister (BAP) und Vorsitzender des Vorstands der VBG, die Auftaktrede halten. Er wird in seinem Vortrag auf das Hauptthema der Veranstaltung – „Die Zeitarbeit in Bewegung“ – eingehen. An der sich anschließenden Podiumsdiskussion mit dem Titel „Zeitarbeit – gestern, heute, morgen“ wird Enkerts ebenfalls teilnehmen.

Weitere Themen der Veranstaltung sind: „Prävention 2025: Was bleibt – was kommt?“, „Psychologische Akutintervention / Unterstützung bei der Verarbeitung emotional belastender Erlebnisse“ und „Beurteilung psychischer Belastungen: Ansatzpunkte für die Zeitarbeit“. Ein Vortrag zu „Der Charme des Risikos – über den Umgang mit Unsicherheit“ wird den Schlusspunkt setzen.

Anmeldungen zum VBG-Branchentreff Zeitarbeit am 9. März 2017 in Duisburg können unter www.vbg.de/branchentreff vorgenommen werden.

zurück

Der BAP ist deutschlandweit in neun Regionen aktiv. Über die interaktive Deutschlandkarte finden Sie die regionalen Ansprechpartner.