Online-Seminar: Arbeitsmedizinische Untersuchungen als Bestandteil des vorgeschriebenen Arbeitsschutzes

Die Bekämpfung klassischer arbeitsbedingter Gesundheitsgefahren sowie neuer Risiken gewinnen hinsichtlich längerer Lebensarbeitszeiten immer stärker an Bedeutung. Folgerichtig rücken auch arbeitsmedizinische Untersuchungen - als ein  Baustein des Arbeitsschutzes - in den Fokus. Aber wussten Sie schon, dass es Pflicht-, Angebots- und Wunschvorsorgeuntersuchungen gibt? Oder dass Beschäftige ein Recht auf arbeitsmedizinische Vorsorge haben und Sie als Arbeitgeber einen Betriebsarzt aufweisen müssen? In dem einstündigen Online-Seminar erfahren die Teilnehmer, was Arbeitgeber zur Thematik arbeitsmedizinischer Untersuchungen wissen müssen, welche Pflichten sie haben und was zu beachten ist.

Schwerpunkte des einstündigen Online-Seminars:

  • Nutzen arbeitsmedizinischer Untersuchungen
  • Rolle und Auftrag des Betriebsarztes
  • Selbstbestimmungsrecht des Beschäftigten
  • Pflichten und Verhaltensregeln für den Arbeitgeber
  • Abgrenzung der Arbeitsmedizinischen Vorsorge von Eignungs- und Tauglichkeitsuntersuchungen
  • Aussagekraft der verschiedenen arbeitsmedizinischen Bescheinigungen
  • Anlaufstellen und Ansprechpartner für arbeitsmedizinische und arbeitsschutzrechtliche Fragestellungen

Jetzt anmelden

zurück

Der BAP ist deutschlandweit in neun Regionen aktiv. Über die interaktive Deutschlandkarte finden Sie die regionalen Ansprechpartner.