Hamburg: Regionalkonferenz NORD »ARBEIT & PERSONAL«

Nehmen Sie teil an der Auftaktveranstaltung der neuen BAP-Veranstaltungsreihe, der Regionalkonferenz NORD »ARBEIT & PERSONAL«. Sie erwartet ein abwechslungsreiches Vortragsprogramm mit spannenden Rednern, aktuelles Fach- und Expertenwissen sowie das Netzwerken mit Gleichgesinnten zu den Themen Arbeit und Personal.

Die Veranstaltung findet am Donnerstag, den 21. März 2019 statt. Veranstaltungsort wird das Panoramadeck in Hamburg (Emporio - Dammtorwall 15, 20355 Hamburg) sein.

Programm:

  • 10:00 Uhr
    Einlass | Netzwerken im Ausstellerbereich
  • 11:00 Uhr
    Begrüßung
    Ute Schoras | BAP-Repräsentantin NORD
  • 11:05 Uhr
    Grußwort
    Dr. Hans Fabian Kruse | Präsident des AGA Unternehmensverbandes
  • 11:15 Uhr
    »Politischer Impuls zum Standort Hamburg«
    Dr. Andreas Dressel | Finanzsenator Hamburg
  • 11:30 Uhr
    »Ihr Wettbewerbsvorteil: Millenials verstehen, gewinnen und binden.«
    Dr. Steffi Burkhart | Human Capital Evangelist
  • 12:15 Uhr
    »Aktuelle rechtliche Entwicklungen - Hinweise für die Praxis der Personaldienstleister«
    Christiane Brose und Alexander Schalimow | Leitung BAP-Rechtsabteilung
  • 13:00 Uhr
    Pause & Imbiss | Netzwerken im Ausstellerbereich
  • 14:00 Uhr
    »Unternehmen im Transformations-Spagat. Wie der Sprung ins Digitale mit Begeisterung gelingt.«
    Sven Olaf Peeck | Gründer & Geschäftsführer crowdmedia GmbH
  • 14:45 Uhr
    »Prüfung der Finanzkontrolle Schwarzarbeit«
    Dirk Wesenberg | Zollamtmann Generalzolldirektion
  • 15:30 Uhr
    »Integration von Geflüchteten und Langzeitarbeitslosen in den Arbeitsmarkt«
  • 15:55 Uhr
    Abschluss
    Ute Schoras | BAP-Repräsentantin NORD
  • 16:00 Uhr
    Get-Together
    Netzwerken im Ausstellerbereich | bis 17 Uhr

    Moderation: Frau Dr. Katrin Prüfig

    Weitere Informationen und die Anmeldung finden Sie unter:
    www.bap-regionalkonferenz.de.

    zurück

    Der BAP ist deutschlandweit in vier Regionen aktiv. In Kürze finden Sie die regionalen Ansprechpartner über die interaktive Deutschlandkarte.