Berlin: Seminar Auslandsentsendung

Das Rüstzeug für den grenzüberschreitenden Einsatz

Der grenzüberschreitende Einsatz von Zeitarbeitnehmern stellt sogar erfahrene Personalverantwortliche immer wieder vor neue Herausforderungen. Zahlreiche Fragestellungen rufen bei der Vorbereitung und Gestaltung von Auslandseinsätzen große Unsicherheiten hervor, zum Beispiel Fragen wie: Bestehen Melde- und Anzeigepflichten gegenüber Behörden im Tätigkeitsstaat? Kommt es zu einem Lohnsteuerabzug oder gilt das Besteuerungsrecht des ausländischen Staates? In diesem Kompaktseminar werden die Teilnehmer praxisnah über die ausschlaggebenden Kriterien der fünf elementaren Bausteine informiert, die sie bei Auslandsentsendungen ihrer externen Mitarbeiter unbedingt berücksichtigen sollten.

Jetzt anmelden

zurück

Der BAP ist deutschlandweit in neun Regionen aktiv. Über die interaktive Deutschlandkarte finden Sie die regionalen Ansprechpartner.