Warum setzen Unternehmen auf Zeitarbeit?

Zeitarbeit als flexible Beschäftigungsform hilft den Unternehmen, die Chancen einer anziehenden Konjunktur schneller und effektiver zu nutzen und das Wachstum zu beschleunigen. In der Wirtschaftskrise 2008/2009 hat Zeitarbeit vielen Firmen und Branchen geholfen, den wirtschaftlichen Absturz ohne Massenentlassungen zu überwinden. Beim Anstieg der Konjunktur haben die Zeitarbeitsfirmen schnell das nötige Personal an die Unternehmen vermittelt – und somit den Aufschwung entscheidend unterstützt.

Gründe für den Einsatz von Zeitarbeitnehmern

Der wichtigste Grund für den Einsatz von Zeitarbeit in Kundenunternehmen ist, die personalpolitische Flexibilität zu erhöhen – auch weil die Unternehmen, die Zeitarbeit nutzen, in einem eher wechselhaften Geschäftsumfeld agieren. Weitere bedeutende Motive sind die rasche Verfügbarkeit von Arbeitskräften sowie deren spätere Übernahme in die Stammbelegschaft. Kostengründe – so sie überhaupt relevant sind – spielen hingegen bei der Nutzung von Zeitarbeit eine untergeordnete Rolle.

Wie funktioniert eigentlich Zeitarbeit? Wo arbeiten Zeitarbeitnehmer und welche Rechte haben sie? Antworten auf diese Fragen finden Sie in unserem Videoclip.