HDE-Konsumbarometer: Verbraucher erfreuen sich bester Stimmung

Verbraucher in Deutschland wollen in den kommenden drei Monaten wieder mehr Geld ausgeben. Zu diesem Ergebnis kommt das Handelsblatt Research Institute in dem für den Handelsverband Deutschland (HDE) erhobenen Konjunktur-Index für den Monat April. Demnach legte der Index um zwei Punkte auf 102,19 Zähler zu.

„Derzeit weisen nahezu alle Frühindikatoren darauf hin, dass der Aufschwung in Deutschland nicht nur intakt ist, sondern die Wirtschaft im ersten Quartal wohl wieder deutlich stärker als Ende 2016 zulegen konnte“, heißt es auf der Website des „Handelsblattes“. Demnach stiegen im März sowohl der Indikator des ifo Instituts für das Geschäftsklima hierzulande, als auch der Einkaufsmanager-Index des Markit Instituts. Wie das Forschungsinstitut dazu gestern mitteilte, hat der deutsche Servicesektor „das erste Quartal 2017 mit beeindruckendem Wachstum beendet, wenngleich auch  der Inflationsdruck“ anstieg. Daher wirke sich der Aufschwung in der Wirtschaft auch positiv auf deutsche Konsumenten aus. Neben den Erwartungen im Hinblick auf die deutsche Konjunktur rechnen die Verbraucher ebenfalls mit einem Anstieg der Einkommen.

Da sich der deutsche Arbeitsmarkt weiterhin in guter Verfassung befindet und die Einstellungsbereitschaft hoch ist, zeige sich die deutsche Wirtschaft „offenbar unbeeindruckt von allen geopolitischen Risiken“, fasst das „Handelsblatt“ zusammen. Für das Gesamtjahr rechnet das Handelsblatt Research Institute jedoch mit einem leicht schwächeren Wachstum der deutschen Wirtschaft als 2016.

Wichtiger Hinweis:
Die Weitergabe der persönlichen LogIn-Daten an Dritte ist untersagt. Bei Zuwiderhandlung behält sich der BAP entsprechende rechtliche Schritte vor.

Artikel teilen:

zurück