Die 7 wichtigsten Vorteile einer Mitgliedschaft im BAP
1. Sie verschaffen sich Wettbewerbsvorteile
2. Sie sparen sich den Rechtsanwalt

Wie machen die das bloß, die von der Konkurrenz, fragen Sie sich? Ganz einfach! Viele erfolgreiche Personaldienstleister sind Mitglied im BAP. Denn eine Mitgliedschaft im führenden Branchenverband wird von Kundenunternehmen als Qualitätsmerkmal geschätzt. Weil Fairness, Transparenz und die Einhaltung eines Verhaltenskodexes die BAP-Mitglieder auszeichnen.

Und Kunden wissen: Als BAP-Mitglied halten Sie sich an alle gesetzlichen Vorschriften und sind im Besitz einer Erlaubnis zur Arbeitnehmerüberlassung der Bundesagentur für Arbeit – denn das ist Voraussetzung, um überhaupt im BAP aufgenommen zu werden.

Sie wissen, was eine Stunde bei einem Fachanwalt kostet? Genau! Dieses Geld können Sie sich als BAP-Mitglied getrost sparen, denn der BAP hat eine eigene Rechtsabteilung. Und die besteht aus erfahrenen Arbeits- und Tarifrechtlern, die sich seit Langem mit den Rechtsfragen in der Zeitarbeit beschäftigen.

Unsere Juristen beraten die Mitgliedsunternehmen – selbstverständlich auch telefonisch! Übrigens: Diese Beratung wird von BAP-Mitgliedsunternehmen mit einer Eins plus bewertet. Außerdem erhalten BAP-Mitglieder Musterverträge, beispielsweise auch auf Englisch, und andere Vorlagen. Und dieses ganze Paket ist im Mitgliedsbeitrag natürlich schon enthalten!

3. Sie gestalten die Branche mit
4. Sie entwickeln mit uns die Zeitarbeitstarifverträge weiter

Sie wollen nicht das Gefühl haben, immer nur der Spielball zu sein? Na also, dann sollten Sie sich engagieren. Am besten im BAP, denn der ist da, wo die Fäden zusammenlaufen: mitten im politischen Berlin, in unmittelbarer Nachbarschaft zu Parlament, Kanzleramt und Bundesministerien. Dort ist der BAP bestens vernetzt und unterhält intensive Kontakte zu Entscheidern aus Politik und Wirtschaft.

Ihre Meinung ist uns wichtig – hier in Berlin können wir Sie bestmöglich vertreten und sicherstellen, dass Ihr Anliegen als BAP-Mitglied auch dort durchdringt, wo es gehört werden soll. Gestalten Sie mit uns die Zukunft der Branche!

Was ist eine ganz entscheidende Basis für Ihr tägliches Geschäft? Richtig: die Tarifverträge! Ohne die müssten Sie das Bürokratiemonster Gleichbehandlungsgrundsatz einhalten. Der BAP ist Tarifpartner der DGB-Tarifgemeinschaft Zeitarbeit, zu der alle Gewerkschaften des DGB gehören – mit der IG Metall und ver.di also auch die beiden größten und einflussreichsten.

Wir sind im ständigen Gespräch mit den Gewerkschaften und entwickeln so die Basis für Ihre tägliche Arbeit weiter. Wer Mitglied im BAP ist, ist damit auch aktiver Teil einer durch und durch dynamischen Entwicklung. Im BAP Mitglied zu sein heißt außerdem: sauberes Arbeiten – mit bewährten Tarifverträgen!

Wussten Sie schon
  • dass die Rechtsberatung des BAP von Verbandsmitgliedern mit »Eins plus Sternchen« bewertet wird?
  • dass BAP-Mitglieder die Erreichbarkeit, Freundlichkeit und Reaktionsgeschwindigkeit des Verbandes als sehr positiv einschätzen und ihre Ansprechpartner als sehr freundlich und persönlich in der Kommunikation beschreiben?
  • dass der BAP von seinen Mitgliedern als seriöser, professioneller Verband wahrgenommen wird, der Sicherheit bietet und Informationen klar kommuniziert?
  • dass BAP-Mitglieder sich deswegen in ihrem Verband sehr gut aufgehoben fühlen?
  • dass BAP-Mitglieder an den jährlich etwa 80 Seminaren der BAP Akademie zu verschiedenen Themen wie Recht und Tarif, Vertrieb, Personalwesen und anderem mehr zu deutlich günstigeren Konditionen teilnehmen können?
  • dass BAP-Mitglieder für Verbandsmaterialien und -publikationen wie zum Beispiel die Tarifbroschüren bis zu 50 Prozent weniger zahlen?
5. Sie haben einen Wissensvorsprung
6. Sie bekommen Verstärkung
7. Sie kommen ins Gesprä̈ch

Heißt es nicht immer: »Wissen ist Macht?« Ja, und das gilt auch in der Wirtschaft. Als BAP-Mitglied sind Sie immer über aktuelle Entwicklungen in Ihrer Branche informiert. Sie wissen, was in der Zeitarbeit passiert, und kennen die Trends, die für Ihr Unternehmen wichtig sind. Aber keine Sorge – Sie werden nicht in Nachrichten ersticken, denn die BAP-Geschäftsstelle filtert täglich die für Sie relevanten Meldungen heraus. Mit dem BAP-Infodienst bekommen Sie alle Informationen exklusiv und bequem sofort per E-Mail oder mit der BAP-App auf Rechner, Smartphone und Tablet.

Und: Sie können sich den BAP-Infodienst und die -App ganz individuell nach Ihren Bedürfnissen einrichten. Somit rufen Sie überall, ob beim Kunden vor Ort, unterwegs oder im Büro, kostenlos und immer up to date den neuesten Stand ab.

Sie kennen das Motto »Gemeinsam sind wir stark«? Eben, dann sollten Sie auch Teil einer starken Gemeinschaft werden, statt sich weiter als Einzelkämpfer durchzuschlagen. Der BAP ist die führende Interessenvertretung der Personaldienstleister in Deutschland, denn er ist als einziger Branchenverband Mitglied in Spitzenvereinigungen der deutschen Wirtschaft wie der BDA. Damit hat der BAP starke Verbündete, die mit ihm gemeinsam die zentrale Botschaft herüberbringen: Zeitarbeit schafft Beschäftigung und integriert in den Arbeitsmarkt. Zeitarbeit bietet Perspektiven – auch für Menschen, die es schwer hätten in anderen Branchen.

Und das tut der BAP – übrigens auch schon wieder als einziger Branchenverband – auch auf internationaler Ebene bei den beiden Spitzenvereinigungen World Employment Confederation (vormals: Ciett) sowie World Employment Confederation – Europe (vormals: Eurociett). Sie sehen also: Wir sind Ihre starke Stimme!

Machen Sie immer noch alles mit sich allein im stillen Kämmerlein aus? Dann sollten Sie das ganz schnell ändern. Denn sich zu informieren, Kontakte zu knüpfen und sich zu vernetzen, ist auch in der heutigen Wirtschaft immer wichtiger. Als BAP-Mitglied haben Sie direkten, persönlichen Kontakt zu den Regional- und Bezirkssprechern des Verbandes.

Denn der BAP ist deutschlandweit flächendeckend in neun Regionen aktiv. Bei den von ihnen organisierten regelmäßigen Veranstaltungen, Regionaltreffen und Stammtischen können Sie sich mit anderen Mitgliedern austauschen und so auch in der Region immer auf dem neuesten Stand bleiben.